Vom Donaudelta zu Graf Dracula - Busreise Rumänien / Maramuresch

Rumänien überrascht seine Besucher mit einem unerschöpflichen Reichtum an Sehenswürdigkeiten. Römische Siedlungen, griechisch-byzantinisches Erbe, habsburgisch geprägte Städte, rumänische Holzarchitektur und zahlreiche Klöster und Wehrkirchen werden Sie beeindrucken.

Termine & Preise wählen

Pro Person890,00
Einzelzimmerzuschlag: € 240,00
Sie sammeln: 90 Treuepunkte

Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise nach Baia Mare im Maramure?-Gebiet.
2. Tag: Heute durchfahren Sie das Gebiet der Maramure?, wo alte Traditionen noch gepflegt werden. Eine Sehenswürdigkeit besonderer Art ist der "Fröhliche Friedhof". Beim Kloster Barsana legen Sie einen Halt zur Besichtigung ein. Weiterfahrt über Borsa zur Überquerung der Nordkarpaten am Prisloppass.
3. Tag: Den heutigen Tag verbringen Sie in der Bukowina, der Region der Moldauklöster. Diese in byzantinischem Stil bemalten Kirchen sind wahre Meisterwerke: Innen- und Außenwände sind mit großartigen Fresken in einem einzigartigen Stil - einer Verschmelzung von byzantinischen und gotischen Elementen - bemalt. Besichtigung der Klöster Sucevita, Moldovita und Voronet. Letzteres wird auch als "Sixtinische Kapelle des Ostens" bezeichnet.
4. Tag: Im Laufe des Tages erreichen Sie Tulcea, die Hauptstadt des Donaudeltas - eine Stadt, die schon den Phöniziern als Seehafen diente.
5. Tag: Heute erwartet Sie eine Schifffahrt im Donaudelta, ein von der UNESCO geschütztes Naturparadies. Ab Tulcea fahren die Boote in dieses Vogel- und Fischparadies, wo man nur mehr Stille vernimmt.
6. Tag: Fahrt in südlicher Richtung nach Bukarest. Dort werden Sie zu einer Stadtrundfahrt erwartet. Sie unternehmen einen Rundgang durch das Stadtzentrum über die Viktoria-Straße. Der Parlamentspalast, errichtet nach den Vorstellungen von Ceausescu, ist zwar nicht von erlesener Schönheit, doch seine gigantischen Ausmaße sind so überwältigend, dass man dieses Gebäude einmal gesehen haben sollte.
7. Tag: Heute passieren Sie den Predeal Pass, einen sehr schönen Luftkur- und Wintersportort auf dem Karpatenkamm, und erreichen nach einer Fahrt durch das Burzenland Brasov, die größte Stadt Siebenbürgens. Beim Rundgang durch die Altstadt sehen Sie u. a. das Alte Rathaus und die Schwarze Kirche. Übernachtung im Wintersportort Sinaia.
8. Tag: Weiterfahrt durch die sächsischen Dörfer des Kokeltal mit ihren typischen Wehrkirchen bis nach Sibiu (Hermannstadt), wo es einst in Siebenbürgen den größten Anteil an deutschsprachiger Bevölkerung gab. Häuser, Türme, Gassen, Hinterhöfe, Plätze und das Palais erinnern noch an die Architektur alter deutscher Städte. Weiterfahrt nach Arad zum Hotel.
9. Tag: Heimreise

 

Hinweis:

Es wird empfohlen, eine Reiseversicherung abzuschließen
Die Hotel-Klassifizierung entspricht der jeweiligen Landeskategorie

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im Reisebus inkl. Basisservice
  • 8 x Halbpension in guten Mittelklasse-Hotels inkl. Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen
  • Durchgehend deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Grenze von Rumänien
  • 1 x Besuch des Fröhlichen Friedhofs in Sapanta
  • 1 x Einritt in die Holzkirche Barsana
  • 1 x Eintritt in die Klöster Voronet, Moldovita & Sucevita
  • 1 x Schifffahrt Donaudelta
  • 1 x Stadtführung Bukarest, Brasov & Sibiu
  • 1 x Eintritt ev. Pfarrkirche in Sibiu

Nicht Inkl. Leistungen:

Evtl. weitere Eintritte
Kurtaxe

Ausflugsziele

Donaudelta
Rumänien
Maramures

Städte

Baia Mare
Tulcea
Bukarest
Sibiu
Brasov

Länder

Rumänien

Allgemeines:

Stornobedingungen

Hotelbeschreibung

Hotels der guten Mittelklasse - bus dich weg!


Tel.:

Reisebilder nach Rumänien / Maramuresch